Bürgermeisterin Simone Maiwald

Beruflicher Werdegang

  • Studium Musik, Romanistik und Erziehungswissenschaften (1978 – 1986)
  • Kulturamtsmitarbeiterin bei der Stadt Wuppertal (1986 – 1991)
  • Bildungs- und Pressereferentin Kinder- u. Jugendbildung, Akademie Remscheid (1991 – 1993)
  • Geschäftsführerin Trägerverein Immanuelskirche in Wuppertal (1993 – 2001)
  • Fachbereichsleiterin Kultur, Jugend, Tourismus u.a. in Rottweil (2001 – 2013)
  • Kulturamtsleiterin für Stadtbibliothek, Kunsthalle, Oberhessisches Museum, Kulturreferat bei der Stadt Gießen (2013 – 2018)
  • Bürgermeisterin der Stadt Heidenheim seit 01.06.2018
Gesellschaften    
Gremien Funktion Seit
Stadtwerke Heidenheim AG
(100%ige Tochter der Stadt)
Mitglied des Aufsichtsrats 11.07.2018

Bürgermeisterin Simone Maiwald

Funktion
Ständige allgemeine Stellvertreterin des Oberbürgermeisters
Geburtsort
Münster
Familienstand
Geschieden, 1 Kind
Freizeit
Wandern, Radfahren, Lesen und Musik